Samstag, 5. Juni 2010

Jolital VS

Strecke: Hohtenn Bahnhof - Ladu - Tatz - Alp Joli - Chiemattbode - Alp Joli - Prag - Rarnerchumma - Hohtenn
Zeitbedarf: 8 Stunden
Höhenunterschied: 1300 m auf und ab
Kondition: anspruchsvoll
Technik: mittel

Ich glaube ich habe noch nie so viel geschwitzt wie an diesem Tag. Wollten ja eigentlich nur locker auf die Jolialp wandern um die Sonne zu geniessen. Das Jolital gefiel uns aber so gut, dass wir noch höher hinaus wollten. So wanderten wir auf einem breiten Pfad auf den Chiemattbode, wo noch viel Schnee lang. Nach dem Abstieg zur Jolialp hatten wir noch nicht genug, so dass wir noch einmal aufwärts wanderten, auf der anderen Talseite zur Alp Prag. Der Abstieg an der prallen Sonne hoch über dem Südrampenweg war dann aber zu viel, lang und dazu noch schlecht markiert. Als wir durstig, verschwitzt und beinahe schon fast erschöpft bei der Rarnerchumma angelangt waren, wartete noch ein eineinhalbstündiger Marsch auf dem Südrampenweg nach Hohtenn.

Jolital

zuhinterst im Jolital: Chiemattbode

Bietschtal, Walliser Alpen, Visp

 Bietschtal

Alle Bilder dieser Tour finden sie: hier