Samstag, 26. Februar 2011

Pfynwald

Von Leuk nach Sierre

Dass der Schnee auch im Wallis bis in tiefe Lagen Einzug hielt, wusste ich erst, als der IC bei Raron aus dem Lötschberg Basistunnel fuhr. Die Sonne zeigte sich, wie vor der Einfahrt ins Nordportal bei Frutigen im Berner Oberland, im Wallis leider nicht. So wurde aus einer Vor-Frühlingswanderung eine Tour durch Schnee und Matsch. Ich hoffe, dass ich in diesem Winter das letzte mal mit Schnee in Berührung gekommen bin, jedenfalls in diesen Höhen.

Der Weg vom Bahnhof Leuk dem Illgraben entlang zur Bhutanbrücke ist nichts besonderes. Er verläuft grösstenteils auf einer geteerten Strasse. 20 Minuten schneller waren wir als die Zeitangabe auf dem Wegweiser, nach 45 Minuten kamen wir bei der Hängebrücke über den Illgraben an. Danach führt der Weg durch den schönen Pfynwald. Ab hier gibt es zwei Möglichkeiten, man kann wieder zurück nach Leuk wandern oder aber nach Sierre, was wir taten. Leider fehlen für diese Variante die Markierungen. Wir liefen lang im Wald umher, ohne zu wissen, ob wir auf dem richtigen Weg sind und wie lange wir noch zu laufen haben. Es empfiehlt sich also im Voraus eine Karte von dieser Gegend zu besorgen. Nur per Zufall erwischten wir, nachdem wir ein langes Stück der lärmenden Autoschnellstrasse entlang liefen und diese beim Kieswerk überquerten, den richtigen Weg nach Sierre.

Route: Leuk Bahnhof - Susten - Bhutanhängebrücke - Pfynwald - Campingplatz - Sierre Bahnhof
Dauer: etwa 3,5 Stunden
Höhenunterschied: je etwa 400 m auf- und abwärts




mehr Bilder: hier

Sonntag, 13. Februar 2011

Der Kulturweg

Von Raron nach Ausserberg

In den letzten Wochen waren wir den tiefen Temperaturen wegen nicht mehr so viel draussen in der Natur am Wandern. Wir besuchten mit dem Zug Städte, wir waren für einen Tagesausflug u. a. in Locarno, Genf und Basel.

Gestern hatte ich zu Hause viel zu erledigen, blieb den ganzen Tag drinnen, logisch also, dass es heute bei diesem schönen Wetter und den milden Temperaturen irgendwo hin gehen musste. Da man am Sonntag im Bett gerne ein wenig länger liegen bleibt, suchte ich gestern im Internet nach einer kurzen Wanderung in der Region der wunderbaren Lötschberg Südrampe und stiess dabei auf die Wanderung "Der Kulturweg", welcher von Raron nach Ausserberg führt. Eigentlich führt er offiziell in umgekehrter Richtung, vom Berg ins Tal. Und da wir im Besitze des GAs sind, gilt es dieses natürlich zu gebrauchen, weshalb wir wieder einmal ins schöne Oberwallis fuhren.

Raron 631 m. Am Bahnhof starten wir diese kleine Wanderung
Burgkirche, wo Rainer Maria Rilke ruht

St. German
Die ersten Frühlingsboten
kurz vor Ausserberg
Strecke: Raron 631 m - St. German - Ausserberg 931 m
Zeit: 1,5 Stunden
Höhenunterschied: 300 m aufwärts
Technik + Kondition: leicht
Anfahrt: SBB ab Bern via Lötschberg Basistunnel nach Visp. Regionalzug Richtung Sion nach Raron.
Rückfahrt: BLS Lötschberger ab Ausserberg
Alle Fotos: klick

Sonntag, 6. Februar 2011

Murten - Laupen

Auf dem Trans Swiss Trail von Murten nach Laupen

Die 8. Etappe des Trans Swiss Trail Nr. 2 von Pruntrut nach Mendrisio führt von Murten nach Laupen. Wenn sie diese Wanderung, die ich ihnen empfehle, auch mal unter die Füsse nehmen möchten, folgen sie ab dem Bahnhof Murten der grünen Markierung auf den gelben Wegweisern Richtung Laupen. Die Wanderung durch die Hügelzüge ist sehr abwechslungsreich, sie ist ein stetes auf und ab, verläuft mal auf Asphalt, ein anderes mal auf Naturbelag, durch Wald, der Saane entlang, durch kleine Dörfer und an einem Naturschutzgebiet vorbei.


Route: Murten Bahnhof - Salvenach - Liebistorf - Laupen
Zeit: 3 Stunden 15 Minuten
Distanz: 14 km
Technik + Kondition: leicht
Anfahrt: Mit der BLS nach Murten. Zurück mit der BLS ab Laupen nach Bern
Link: Trans Swiss Trail


Murten



Zusammenfluss der Sense und Saane bei Laupen