Samstag, 12. März 2011

Vom Winde verweht

Heute fuhren wir nach Ausserberg, dem Suonen-Dorf an den Sonnigen Halden, um eine kleine Wanderung zur Alpe Leiggern zu unternehmen. Beim Aussteigen aus dem BLS Lötschberger blies es uns fast weg. Eine kräftige Bise mit Geschwindigkeit von über 100 km/h zog durchs Rhonetal und dazu war es kalt - auch die Sonne zeigte sich nicht. Wir beschlossen die Tour abzublasen und nach Hause zu fahren. Da wir nicht ganz vergebens ins Wallis reisen wollten, liefen wir in gut einer Stunde den Kulturweg hinunter nach Raron, den wir bereits im Februar in der anderen Richtung gemacht haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen