Samstag, 25. Februar 2012

Lavaux

Schöne Vorfrühlingswanderung an den Gestaden des Lac Lémans von Lutry nach St-Saphorin

Das Weinbaugebiet zwischen Lausanne und Vevey am Lac Léman (Genfersee) wurde auf Initiative des Umweltschützers Franz Weber im Jahre 2007 als Unesco Weltkulturerbe anerkannt. Ich fahre leider viel zu selten in die Westschweiz, aber bei jedem seltenen mal gefiel mir auf der Bahnfahrt nach Lausanne das Gebiet des Lavaux und meine Freundin sagte dann immer, dass sie hier gerne mal wandern würde. Heute fuhren wir nun via Lausanne nach Lutry und erledigten diese Pendenz. Das Wetter war heute nicht mehr so schön wie gestern, nur gerade zu Beginn und am Schluss der Wanderung schien die Sonne. Die Wolken über dem Genfersee und den Alpen wirkten schon fast etwas mystisch in dieser speziellen Gegend. Die Route verläuft praktisch nur auf Hartbelag, so dass man die Wanderschuhe getrost zu Hause lassen kann.

Route: Lutry 396 m - Châtelard 408 m - Aran 478 m - Grandvaux 489 m - Riex 443 m - Epesses 464 m - Rivaz 445 m - St-Saphorin 384 m
Höhenunterschied: je etwa 150 m auf- und abwärts
Zeit: 2 Stunden 30 Minuten

Blick zurück über die Rebberge

Die Terrassen des Lavaux


St-Saphorin

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Lausanne ist toll :) The Baseballs geben dort heute glaub ich ein Konzert :) Ich finde deinen Blog toll:)!
    Würde mich freuen wenn du mal hier http://thats-pure-love.blogspot.com/ und dort http://gefuehls-leben.blogspot.com/ vorbeischaun würdest und wenn dir einer der Blogs gefällt auch lesen <3 Gerne auch beide :* Wenn du keinen liest bin ich auch nicht böse :) LG <3

    AntwortenLöschen