Samstag, 11. August 2012

Restipass

Was für ein Prachtswetter heute mit fast wolkenlosem Himmel!

Kurz nach 10 Uhr trafen wir in Leukerbad ein. Bei der Bäckerei beim Busbahnhof deckten wir uns mit Köstlichkeiten ein. Anschliessend machten wir uns auf den Weg zur Talstation der Torrentbahn, wo wir um 20 nach 10 Uhr leider 5 Minuten zu spät eintrafen. Nun hiess es 25 Minuten bis zur nächsten Fahrt zur Rinderehütte zu warten. Kurz vor 11 Uhr trafen wir oben an und machten uns sogleich auf den Weg zur Lauchernalp.

Die Wanderung bis zum Wysse See ist ein sehr schöner Höhenweg und ist eigentlich recht gemütlich zu gehen. Beim See angekommen machen wir inmitten einer Eringer Kuhherde die Mittagspause und schauen den Rindern beim Baden zu. Nach etwa 45 Minuten machen wir uns auf den Weiterweg Richtung Restipass. Jetzt ist es vorbei mit der Gemütlichkeit, jetzt fängt der Weg zu steigen an, zum Teil recht steil. Auch kühl wird es wegen des Windes. Vor der Passhöhe gleicht die Gegend einer Mondlandschaft, vorbei ist es mit den schönen Alpwiesen. Herrlich die Aussicht von der Passhöhe ins Lötschental. Wegen des kühlen Windes steigen wir aber schnell zur Restialp durch Geröllfelder und einem Schneefeld ab. 

Bei der Restialp widerstehen wir der Versuchung einzukehren, hier hätte es ein gemütliches Bergbeizli. Wir machen uns nun auf breitem Wege auf dem Lötschentaler Höhenweg zur Kummenalp. Ab hier steigt der Weg wieder leicht und die Strapazen machen sich allmählich bemerkbar in Form von schweren Beinen. Wir sind froh, dass wir schneller auf der Lauchernalp ankommen als dies die Zeitangabe auf dem Wegweiser vorausgesagt hat. 

Mit der Luftseilbahn lassen wir uns gemütlich nach Wiler heruntergondeln und fahren anschliessend im überfülltem Postauto nach Goppenstein, von wo wir mit dem ebenfalls gut gefülltem BLS Lötschberger nach Bern fahren.

Das heute war die letzte Wanderung vor den Ferien im Val Müstair. Hoffentlich bleibt das Wetter noch ein Weilchen so schön, ein bisschen wärmer dürfte es aber noch werden wenn wir im Unterengadin weilen. Die heutige Wanderung war sehr schön und ich kann sie zur Nachahmung sehr empfehlen. Leukerbad gefällt mir immer besser und ich fahre sehr gerne dorthin, schon die Fahrt mit dem Bus durch die Dalaschlucht ist ein erstes Highlight. 

Strecke: Rinderhütte 2313 m - Wysse See 2381 m - Restipass 2626 m - Restialp 2098 m - Kummenalp 2086 m - Hockenalp 2022 m - Lauchernalp 1969 m
Höhenunterschied: 450 m aufwärts, 850 m abwärts
Zeit: 4 Stunden 15 Minuten 

Blick von der Rinderhütte über Leukerbad zum Gemmipass

Illgraben, unten Pfynwald

Unterwallis

Eringer Kühe im Wysse See

Passhöhe Restipass

Lötschental

Abstieg vom Restipass

Lötschental mit Bietschhorn

Blick talauswärts über Goppenstein ins Rhonetal

Lauchernalp



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen