Dienstag, 23. Oktober 2012

Verzascatal II

Das Verzasctal gefiel uns so gut, dass wir heute noch einmal dorthin fuhren. Mit dem Bus ging es nach Mergoscia, dem Dorf, das Anfangs Tal über dem Lago di Vogorno am Hang klebt.

Bei der Bushaltestelle unter der Kirche genossen wir nach der Ankunft zuerst mal die tolle Aussicht an den wärmenden Sonnenstrahlen. Nach langem hin und her, entschieden wir uns nicht der Verzasca entlang nach Lavertezzo zu wandern, weil das Tal um diese Jahreszeit schnell im Schatten liegt. Wir wollten die Sonne noch einmal so richtig geniessen, denn morgen geht es bereits wieder nach Hause - das Mittelland soll ja bereits unter einer Nebeldecke liegen... 

Also marschierten wir in Richtung Tenero, welches unten am Lago Maggiore liegt. Ein sehr langes Stück laufen wir auf der Strasse bis zum neuen Tunnel, der wohl wegen des Steinschlages gebaut wurde. Unser Weg führt auf der alten Strasse weiter, welche hoch über dem Lago di Vogorno entlang eines Taleinschnittes führt. Das einzige Positive an diesem Teilstück war, dass wir heil durchkamen und nicht von einem Stein erschlagen wurden ;-) Denn als wir wieder auf sicherem Terrain waren, hörten wir, dass etwas hinter uns zu Tal donnerte. Nun wanderten wir wieder ein paar Meter auf der Fahrstrasse, das Verkehrsaufkommen war aber gering. Bei der ersten Abzweigung von der Strasse machten wir auf einem Bänkchen die erste Pause. Der Abstieg zur Staumauer war steil. Schnell waren wir bei ihr unten. Eindrücklich wie hoch die Mauer ist. Ich konnte nicht lange hinunter schauen, ich bin ja nicht schwindelfrei. Grossen Respekt an alle, die hier einen Bungee Sprung wagen! Ich könnte das nie im Leben.

Via Gordermo wanderten wir weiter talauswärts und befanden uns schneller als uns lieb war bereits wieder im dicht besiedelten Gebiet um Locarno. In Tenero am See genossen wir die Sonne und das mediterrane Ambiente, bevor wir am Ufer des Langensees nach Locarno zurück liefen.

Die Wanderung war schön, das einzige Manko dieser Tour war, dass sie etwa 80 % auf Hartbelag und dann auch noch ein langes Stück auf der Fahrstrasse entlang führte.

Strecke: Mergoscia 731 m - Staumauer Lago di Vogorno - Gordemo 467 m - Tenero 197 m - Minusio 197 m - Locarno 197 m
Höhenunterschied: 500 m abwärts
Zeit: 3 Stunden

Aussicht von Mergoscia über den Lago di Vogorno in die Magadinoebene und den Lago di Maggiore

Mergoscia


Mergoscia links über dem Lago di Vogorno


Blick von Tenero nach Locarno (Maggiadelta)

Schöner Uferweg zwischen Tenero und Locarno

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen