Samstag, 16. August 2014

Von 30 auf 3 ° / Glück im Unglück

Von Donnerstag bis heute Samstag waren wir auf der Bettmeralp. Meine Mutter, meine Schwester und ihr Partner verbringen derzeit ihre alljährlichen Sommerferien auf der Bettmeralp. 

An unserem Ankunftstag am Donnerstag war das Wetter noch so grad annehmbar, trotz Sonnenschein war es kühl. Was für eine Umstellung gegenüber der letzten Woche im Tessin, als es angenehme 30 Grad warm war. In der Nacht sank das Thermometer auf der Bettmeralp bis auf 3 Grad runter. Es war saukalt! Dazu regnete es dann auch noch täglich. Der Kurzurlaub war ein Graus.

Aber das Schlimmste passierte am Donnerstagabend. Zuerst machten wir uns nach der Ankunft und dem Zimmerbezug zu Fünft auf eine kleine Rundwanderung von der Bettmeralp zur Riederalp und wieder zurück.

Am Abend gingen meine Freundin und ich zusammen fein essen. Am Abend wärmten wir uns im hoteleigenen Whirlpool auf. Danach geschah das Unglück. Meine Freundin rutschte beim Verlassen des Whirlpools aus, stürzte auf den Rücken und schlug sich den Kopf an der Treppe an. 

Nach der ärztlichen Untersuchung durch Dr. Jenewein stellte sich heraus, dass sich meine Freundin "nur" schwere Prellungen am Kopf, am Rücken und am Ellenbogen zugezogen hat. Gottlob geschah nichts Schlimmeres! Dennoch muss sie sich nun schonen und kann derzeit keine Wanderungen mehr machen. Auch sonst ist sie eingeschränkt und auf meine Hilfe angewiesen, da sie nach wie vor starke Schmerzen hat.

Unsere Ferien endeten nicht gerade versöhnlich.

Rappental, Eggerhorn, Bettmeralp

Bettmerhorn, Bettmersee

Riederhorn, Riederfurka, Riederalp

Zoom zum Simplonpass

Glishorn, Brig, Bettmeralp

Kommentare:

  1. Von ganzem Herzen gute Besserung und viel Kraft wünsche ich Doris! Schmerzen sind leider mühsam, ich kenne das von meinem Rippenbruch her bei meinem Sturz letzten Winter.

    Auf der Bettmeralp war ich auch letzte Woche, habe dort Rösti mit Bratwurst gegessen OHNE Senf! Es gab eine lustige Konversation mit dem Koch über Senf oder nicht Senf. Er kennt die Ostschweizer halt noch nicht so recht ;-)
    Gruess vom Werner

    AntwortenLöschen
  2. auch von mir gute Besserung für deine Freundin. Hoffentlöich geht es ihr mittlerweile besser und sie konnte dennoch den urlaub etwas genießen

    AntwortenLöschen
  3. Schade drum, aber sowas passiert leider manchmal.
    Gute Besserung an deine Freundin und die nächste Wanderung kommt bestimmt!

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe die Genesungswünsche weitergeleitet, besten Dank dafür an alle!

    @ Werner: Wo ist der Wanderbericht von der Bettmeralp? Und Bratwurst isst man doch immer ohne Senf!

    @ Mathilde: Wir überlegen uns, im Oktober ins Vinschgau zu fahren. Ist dein Hotel weit weg vom nächsten Bahnhof? Oder der Bushaltestelle? Wir sind an deinem Hotel interessiert.

    @ worldwhisperer: Interessanter Blog! Werde ich ab jetzt verfolgen.

    LG an alle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Roland,
      Wanderbericht Bettmeralp: Wir sind nur um den Bettmersee gelaufen mit ziemlich bescheidener Aussicht. Zurück im Tal dann mit dem Zug nach Lax, kurze Wanderung nach Fiesch. Ebenso bescheidene Aussicht. Meinst du, soll ich trotzdem noch???
      Gruess vom Werner

      Löschen
  5. @ Matilde: oder sonst gerne per e-Mail an: blog PUNKT zufussunterwegs AT gmail PUNKT com

    Danke

    AntwortenLöschen
  6. Auch von meiner Seite gute Besserung und alles Gute an deine Freundin. Jetzt musst du sie pflegen so gut es geht. Gruss Jürg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Ferien sind leider vorbei, daher beschränken sich meine Pflegearbeiten nur auf den Feierabend. So wie es aussieht, solltest du in dieser Woche ja einigermassen gutes Wetter haben in deinen Ferien, finde ich gut für dich

      @ Werner: Musst du wissen, Fotos aus dem Wallis interessieren mich immer sehr :)

      Löschen
  7. So ein Unfall im Wellnessbereich passiert schneller als man denkt. Bin auch letztens erst in der Dusche des Fitnessbereichs ausgerutscht. Gott sei dank erging es mir nicht so schlimm wie deiner Freundin, der ich gute Besserung wünsche.

    AntwortenLöschen