Samstag, 29. November 2014

An den Sonnigen Halden unterwegs

Morgen ist der 1. Advent und wir unternahmen heute nochmals bei mildem Wetter eine Wanderung von Mund via Finnu nach Eggerberg. Es war zwar nicht besonders sonnig, jedenfalls nicht so, wie es die Prognosen gestern noch voraussagten, aber endlich kamen wir aus dem Nebel raus, der uns zu Hause schon lange auf den Sender geht. Dann blies noch der Föhn, weshalb es recht frisch war heute auf dieser Wanderung, für die wir nicht ganz 3 Stunden benötigten und im Aufstieg ca. 200 Höhenmeter und im Abstieg etwa 500 Hm bewältigten. 

Start kurz vor 11 Uhr im Safran-Dorf Mund

Brig-Glis

Wir passierten einige Suonen

Im Austieg nach Finnu

Mattertal, Visp

Finnu, 1410 m ü. M.

In Finnu

Zoom auf Visp

Im Sonnenschein nach Eggen

Gorperi Suon

Baltschiedertal

Schwarznasenschafe, dahinter Ausserberg



Kommentare:

  1. Schöne Fotos, danke! Das Dorf Mund steht auch schon länger auf meiner Pendenzen-Liste. Wird dann wohl auch für uns mal klappen!
    Schön, auch zwischen den Zeilen lesen zu können, dass es Doris nun wieder besser geht. Alles Gute euch Zweien,
    Gruss vom Werner

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Roland

    Ich war am Samstag ganz alleine im Emmental unterwegs - und es war richtig schön mild an der Sonne. Beim Aufstieg von Schangnau her kam ich schön ins schwitzen - ich war sogar hemdsärmlig. Am Schluss gings wieder in den Nebel hinunter nach Trubschachen. Das nächste Mal können wir mal was abmachen. Gruss Jürg

    AntwortenLöschen
  3. @ Werner + Jürg: Da ich ab nächstem Jahr nur noch 80 % arbeiten werde, können wir sicherlich mal abmachen um gemeinsam Wandern zu gehen? In diesem Jahr ist's wohl jetzt vorbei, mir ist es nun zu kalt :)

    AntwortenLöschen
  4. Hoi Roland machen wir sicher mal -abgemacht. Gruss Jürg

    AntwortenLöschen