Samstag, 18. Juli 2015

Matterhorn Trail

Gestern noch am Eiger, heute am Matterhorn. Via Furi gondelten wir von Zermatt nach Schwarzsee. Von dort wanderten wir aussichtsreich zur Stafelalp hinab. Wir folgten kurz dem Weg zur Schonbielhütte, überquerten dabei den Zmuttbach und wanderten dabei talauswärts via Chalbermatten nach Zmutt, wo wir eine längere Pause einlegten. Danach ging's gemütlich nach Zermatt hinunter.

Später bezogen wir unser Zimmer im Hotel Täscherhof in Täsch, dort wo wir schon 6 wunderschöne Tage über Neujahr verbrachten.

Die fast gleiche Wanderung begingen wir bereits vor 2 Jahren: Klick Link

Eigentlich wollten wir heute gar nicht nach Zermatt, ich hätte noch viele andere, neue Wanderungen in anderen Gegenden (des Wallis) in Planung. Da wir jetzt inmitten der letzten und der nächsten Ferienwoche stehen, dürstete uns nach einem Verwöhnwochenende. Und nach Ascona/Locarno ist Zermatt unsere zweitliebste Feriendestination. Wir gehen also immer gerne dorthin.

Strecke: Station Schwarzsee 2583 m - Schwarzsee 2552 m - Stafelalp 2199 m - Chalbermatten 2105 m - Zmutt 1936 m - Zermatt Bhf. 1605 m
Höhenunterschied: 100 hm aufwärts, 1000 m abwärts
Zeit: 3 Stunden und 15 Minuten

Breithorn, Klein Matterhorn, Trockener Steg

Monte Rosa (Dufourspitze), Gornergletscher

Schwarzsee

Dom, Täschhorn, Alphubel

Findelengletscher

Zmuttgletscher

Schöner Abstiegsweg zur Stafelalp

Matterhorn

Restaurant Stafelalp

Das Matterhorn trieft

Chalbermatten

2 Murmeli

Zmutt

Im Abstieg nach Zermatt


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen