Dienstag, 11. August 2015

Mällig

Endlich ein schöner, sonniger und warmer Tag in unseren Ferien in Saas-Fee. Von Saas-Fee gondelten wir zum Aussichts- und Sonnenberg Hannig hoch. Nach dem Startkaffee nahmen wir den aussichtsreichen Bergweg zum Mellig/Mällig in Angriff. Nach einem leichten Abstieg ging es zum höchsten Punkt der Wanderung, zum Gebidum hoch. Fortan verläuft der Weg mehrheitlich in einem steilen Abstieg bis er in den Höhenweg Saas-Fee - Grächen mündet. Immer leicht absteigend verläuft der weitere Wegverlauf nach Saas-Fee durch Wald.

Strecke: Hannig 2336 m - Mällig 2700 m - Gebidum 2764 m - Balmiboden 2123 m - Senggboden 2043 m - Bärefalle 2008 m - Saas-Fee 1800 m
Höhenunterschied: 425 m aufwärts, 950 m abwärts
Zeit: 4 Stunden

Fletschhorn 3982 m, Lagginhorn 4010, Weissmies 4017m
Kreuzboden

Saas-Almagell
Saas-Fee
Hannig

Dom 4545 m, Nadelhorn 4327 m



Allalin 4027 m, Sommerskigebiet

Mällig 2700 m

Rückblick zum Mällig

Almagellerhorn 3327 m
Saas Almagell

Weissmiesgruppe
Kreuzboden
Saas Grund

Senggboden


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen