Freitag, 1. Januar 2016

Jahreswechsel

Wie bereits vor einem Jahr verbringen wir den Jahreswechsel in Täsch/Zermatt. Wir logieren im sehr empfehlenswerten Hotel Täscherhof in Täsch. Täsch liegt 12 Bahnminuten vor Zermatt. Wer dem dicht bebauten (und dem Trubel in) Zermatt entfliehen will, der findet seine Ruhe in Täsch.

Mit dem Zermatt Shuttle fuhren wir von Täsch nach Zermatt. Bei diesem schönen Wetter zog es uns in die Höhe. Mit der unterirdischen Standseilbahn gelangten wir auf die Sunnegga, wo uns viel Trubel und Sonnenschein pur erwartete. Nur auf den Skipisten lag (Kunst-) Schnee. Auf aperem, aber zum Teil vereistem, Weg liefen wir langsam nach Findeln hinunter. Wie im letzten Jahr wollten wir im Restaurant Enzian einen leckeren Fitnessteller geniessen. 

Nach der ausgiebigen Rast wanderten wir wiederum auf meist schneefreien Wegen via Tiefenmatten nach Zermatt hinab. Aber auch hier galt es aufzupassen, weil viele Wegstellen vereist waren.

Strecke: Sunnegga 2288 m -  Eggen 2177 m - Ze Gassen 2051 m - Tiefenmatten 1872 - Zermatt 1605 m
Höhenunterschied: 680 m abwärts
Zeit: 2-3 Stunden

Allen Blogleseren wünsche ich ein gutes neues Jahr mit vielen tollen Wanderungen!


Sunnegga

Matterhorn, Findeln



Eine gute Adresse: Restaurant Enzian, Findeln

Höhenweg über Zermatt nach Tiefenmatten

Mattertal, Bietschhorn

1 Kommentar:

  1. Aha, somit fährt die Sunnegga-Bahn wieder. Ende Oktober bin ich da vor verschlossenen Türen gestanden.
    Ich wünsche Euch auch 'es guets Neus' und schöne Wanderungen!
    Gruss vom Werner

    AntwortenLöschen