Samstag, 25. Februar 2017

Simmenfälle im "Winter"

Doris wollte wieder einmal an die Lenk im Simmental. Ich hatte nichts dagegen, mir gefällt es dort auch gut und zudem ist momentan im Wallis vielerorts Fasnacht. 

Die Zugreise heute an die Lenk klappte gut und sie war angenehm. An der Lenk fuhren wir mit dem Bus zu den Simmefällen, welche um diese Jahreszeit im Schatten liegen. Im gleichnamigen Restaurant assen wir sehr fein. 

An den Simmefällen war es noch Winter. Als wir uns nach dem feinen Essen auf dem lauschigen Winterwanderweg der Simme entlang Richtung Lenk Dorf machten, kamen wir vom Winter in den Vorfrühling. 

Beim Dorf angekommen, machten wir noch einen obligaten Abstecher zum Lenkseeli. Danach wanderten wir zum Bahnhof und fuhren zuerst mit der MOB und danach mit der BLS nach Hause. Das war ein schöner Ausflug bei sonnigem und mildem Wetter. Jetzt arbeiten wir noch eine Woche, dann gibt es endlich eine Woche Ferien.

Strecke: Simmefäll - Lenk Dorf - Lenksee - Lenk Bahnhof
Zeit: 1 Stunde und 30 Minuten

Die Simmenfälle im Winter

Eine gute Adresse um Einzukehren: Restaurant Simmenfälle

Hier noch im Winter

Lauschiger Winterwanderweg


Lenksee mit Blick zum Wildstrubel

Lenk im Simmental

Kommentare:

  1. Kaum zu glauben, dass wir hier mal zusammen unterwegs waren. Diese weisse Landschaft sieht total fremd aus. Wir werden lieber wieder mal kommen, wenns grün ist.
    Gruss vom Werner und Timi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich all die Hunde sehe, die sich an dem Schnee erfreuen. Timi hätte sicherlich auch am Schnee seine Freude :-)

      Löschen
    2. Also mehr Freude als ich hätte er sicher :-)
      Er kennt den Schnee kaum, dafür bin ich mir sicher, dass er das Wasser sehr gerne mag!
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen
  2. im Gegensatz zu Werner gefallen mir natürlich Auch diese Schneebilder. Ja in der Lenk ist es einfach schön ! Und im Rest. Simmenfälle gibt es im Sommer auch sehr feine Coupes. Gruess Jürg

    AntwortenLöschen