Direkt zum Hauptbereich

Posts

Video Specials

Sich treiben lassen

Wohin bei diesem Wetter? Der Vorteil des GAs ist es, dass man einfach mal in einen Zug einsteigt und davon fährt. In unserem Fall fuhren wir von Ostermundigen zuerst mal Richtung Berner Oberland nach Thun. Nach zweimaligem Umsteigen waren wir dann in Brienz. Dort stand ein Schiff der BLS bereit, welches bald nach Interlaken fährt. Schlussendlich strandeten wir an den Giessbachfällen. Von dort machten wir uns gemütlich zu Fuss auf dem Uferweg nach Iseltwald (ca. 2 Stunden mit Umweg). Schön, sonnig und warm war es. Beeindruckendes Naturschauspiel: Die Wolken schwebten talwärts Bahnhof Brienz der Zentralbahn Auf dem Brienzersee mit Blick Richtung Interlaken Hier mündet der Giessbach in den Brienzersee Das Dampfschiff Lötschberg fährt weiter ohne uns Bereits treffen neue von zahlreichen Touristen ein Zu Fuss auf dem Weg zum Grandhotel Giessbach Die Giessbachbahn ist die älteste Standseilbahn der Schweiz, welche noch in Betrieb ist Die imposanten Giessbachfälle Grandhotel Giessbach Uferweg

Aktuelle Posts

Auf den wahren Hausberg von Bern

Belchenflue