Mittwoch, 21. August 2013

Ospizio Bernina

Heute gab es eine gemütliche Wanderung. Das Oberengadin war mir bis jetzt gänzlich unbekannt, das Ziel der Ferien ist, so gut wie möglich viel davon zu sehen. Wandern ist ja nicht einfach nur von Punkt A nach Punkt B zu gehen, sondern u. a. eine Gegend zu Fuss, also langsam, zu erkunden und dabei die Natur intensiv zu geniessen. 

Von Maloja fährt ein direkter Bus nach Pontresina. Ab Sils Maria war der Gelenkbus rappelvoll. Auch der Zug nach Tirano war an diesem Prachtstag gut gefüllt. Die Zugfahrt zur Station Ospizio Bernina war ein Vergnügen.

Am Lago Bianco vorbei wanderten wir zur Alp Grüm, wo wir auf einer Terasse eines Restaurants etwas assen und die Aussicht ins Puschlav genossen. Nach dem Essen wanderten wir gemütlich nach Cavaglia hinunter und genossen dabei die Wärme und die herrlichen Düfte der Bäume. 

Mit der RhB fuhren wir nach Pontresina zurück und genossen dabei die prächtige Landschaft.

Strecke: Ospizio Bernina 2253 m - Alp Grüm 2091 m - Cavaglia 1703 m
Höhenunterschied: 550 m abwärts
Zeit: 2 Stunden 15 Minuten

Station Ospizio Bernina

Lago Bianco

Schöner Weg zur Alp Grüm

Das Puschlav

Palü-Gletscher / Stn. Alp Grüm

Weg nach Cavaglia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen